gesclossene löwenzahn blüte

Da warscheinlich jeder ganz genau weiss wie Löwenzahn aussieht wollte ich darauf erst überhaupt nicht eingehen sonder vielmehr darauf wie gesund Löwenzahn eigentlich ist und auch was man damit alles schönes zaubern kann.

Da warscheinlich jeder ganz genau weiss wie Löwenzahn aussieht wollte ich darauf erst überhaupt nicht eingehen sonder vielmehr darauf wie gesund Löwenzahn eigentlich ist und auch was man damit alles schönes zaubern kann.

Kann man Löwenzahn essen?

Ja, man kann ihn essen und das solltest du auch denn der Löwenzahn ist sowohl reich an Vitamin A,B,C und D als auch an Mineralien wie Kalium, Kalzium, Mangan, Natrium, Schwefel und Kieselsäure ist. Ausserdem decken 100g Löwenzahn die Hälfte des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Wie gesund ist der Löwenzahn eigentlich wirklich?

Die Nährwerte und Mineralien von Löwenzahn:

NährwerteWerte pro 100g
Energie (Kilokalorien)29 kcal
Energie (Kilojoule)123 kJ
Fett620 mg
Kohlenhydrate2.438 mg
Eiweiß (Protein)3.130 mg
Salz165 mg
Ballaststoffe3.020 mg
Mineralstoffe1.550 mg
Broteinheiten0,20 BE

Quelle http://vitamine.com

In 100 Gramm des essbaren Anteils von Löwenzahn sind folgende Mineralien, Spurenelemente und Vitamine enthalten:

440 mg Kalium
36 mg Magnesium
158 mg Kalzium
70 mg Phosphor
3,1 mg Eisen
30 mg Vitamine, besonders Vitamin C

Die relativ hohe Konzentration an Kalium ist für die harntreibende Wirkung von Löwenzahn verantwortlich

Ausserdem enthalten sind noch:

  • Sesquiterpenlacton-Bitterstoffe Bei den Sesquiterpenlacton-Bitterstoffen handelt es sich um Terpenderivate, um genau zu sein um Sesquiterpenderivaten, darunter auch das selten vorkommende Eudesmanolid Tetrahydroiridentin B oder das Germacranolid Ainsliosid. Diese sind von pharmakologischem Interesse weil sie unter anderem gut für den Schutz der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Prostata und des Blutes sind, gleichzeitig besitzen sie eine antitumorale Wirkung, da sie das Wachstum von Krebszellen hemmen. Sie besitzen ausserdem ausserdem antimikrobielle, entzündungs- und Migränehemmende Eigenschaften. Zudem sind sie noch toxysch für humanpathogene Erreger wie z.B: Trypanosomen
  • Taraxacin ist ein wasserlöslicher Bitterstoff der hauptsächlich im Milchsaft vorkommt und sowohl harntreibend ist und die Gallensekretion fördert.
  • Taraxasterol ein Triterpen über das man noch nicht so viel weiß und derzeit Gegenstand so mancher wissenschaftlicher Arbeiten ist.
  • Sterole (Cumarine und Flavonoide sowie Sitosterol) Flavonoide besitzen antioxidative Wirkungen.
  • Schleimstoffe diese befinden sich überwiegend überwiegend in der Wurzel.
  • Cholin primärer einwertiger Alkohol ,früher b4, Aufbau der Zellmembranen, als Neurotransmitter sowie für die Gesundheit der Leber
  • Inulin mehrfachzucker hauptsächlich wurzel, macht diese süss Inulin dient als Stärkeersatz ohne Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel. Daher wirkt sich Inulin bei Diabetes positiv aus.

Der Gehalt der Inhaltsstoffe variiert zum Teil sehr stark je nach Jahreszeit, im August liegt z.B: der Inulingehalt der Wurzel bei circa 40 Prozent. Ab September wandelt sich das Inulin dann in Lävulin und reduzierenden Zucker um, und der Inulingehalt verringert sich auf 1-2 Prozent bis zum nächsten Früjahr.

durch die Steigerung des Zuckergehalts wird der osmotische Druck im Zellsaft erhöht und die Eiweisstoffe werden vor der Gerinnung bei Frost geschützt und führen so zum Erhalt der lebensfähigkeit der gefrorenen Wurzel.

Das Amarum(Bittermittel) Taracacum steigert sowohl die Sekretion der Verdauungsdrüse als auch die Gallensekretion.

Anwendungsmöglichkeiten

Löwenzahn in der Küche

Den Löwenzahn kann man sowohl als Rohkost, sowie getrocknet und auch gedüstet oder gekocht benutzen. In diesem kapitel möchte ich dir gerne einige Einsatzmöglichkeiten zeigen.

  • Löwenzahnsalat und Rucolaersatz Die leicht bitteren Löwenzahnblätter eignen sich hervorragend als Ersatz für Rucola, man kann ihn also sowohl anderen Salaten hinzufügen als auch einen reinen Löwenzahnsalat machen.
  • Grüne Smooothies Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz in grünen Smooothies –
  • Löwenzahntee Löwenzahn eignet sich auch hervorragend dazu um daraus Tee herzustellen, man kann den tee sowohl aus der ganzen Pflanze herstellen als auch aus den einzelteilen
  • Kaffeersatz aus der Löwenzahnwurzel kann man auch einen Kaffeersatz herstellen. dies war im zweiten weltkrieg eine sehr beliebte Möglichkeit um in den genuss des schwer zu beschaffenden Kaffee zu kommen.
  • Löwenzahnwein Eine weitere Möglichkeit wäre die Herstellung eines Weines aus den Löwenzahnblüten
  • Gemüsebeilage

Löwenzahn zur medizinichen Verwendung

Löwenzahnkraut mit Wurzeln ist die Behandlung bei Störungen des Gallenflusses, sowie zur Anregung der Diurese und ausserdem bei Appetitlosigkeit und dyspeptischen Beschwerden.
Löwenzahnkraut bzw. Löwenzahnblätter werden bei Appetitlosigkeit und dyspeptischen Beschwerden wie Völlegefühl und Blähungen angewendet.

  • Stoffwechsel, Leber und Darmkrankheiten Ein Tee der aus getrockneten Löwenzahnwurzel hilft bei Stoffwechsel, Leber und Darmkrankheiten
  • Hautirritationen Bei Hautirritationen können auch Presssäfte oder Tees aus Löwenzahn äußerlich auf die zu behandelnde Stelle aufgebracht werden.
  • Entgiftung Zur Entgiftung des Körpers kann Löwenzahn auch mit Brennnesseln und Birkenblättern kombiniert werden.
  • dyspeptische Beschwerden
  • Anregung der Diurese
  • Störungen des Gallenflusses
  • Appetitlosigkeit
  • Völlegefühl
  • Blähungen

Der frisch gepresste Wurzelsaft soll sowohl eine cholagoge als aucheine diuretische Wirkung habe. Damit der Saft seine volle Wikung entfalten kann sollte er aber unbedingt schonend gewonnen werden und nicht mit einem handelsüblichen Entsafter, weil bei den halsüblichen Zentrifugen durch die viele Reibung Hitze entsteht und dadurch die Wirkstoffe kaputt gehen. Am besten geht das mit einem Slowjuicer wie z.B: diesem*

*Bei einem Link der mit einem Stern markiert ist handelt es sich um einen sogenannten Affiliatelink. Das heisst wenn du über diesen Link einkaufst dann erhalte ich eine kleine Provision. !!!Für dich persönlich entsteht dadurch kein Nachteil!!!! Es wäre also nett wenn du über diese Links einkaufst, da ich damit meine Unkosten decken kann, sowohl was das Fotografieren angeht als auch das Betreiben dieser Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.